Projektionswecker Test 2019 – Die besten Modelle

Willkommen beim großen Projektionswecker Test 2019. Projektionswecker sind klassische Wecker mit der Möglichkeit Anzeigedaten des Displays auf eine Fläche zu projizieren. Das erleichtert das Ablesen der aktuellen Uhrzeit während der Nacht. Einige der Geräte sind zusätzlich mit einem Radio ausgestattet. Der Funktionsumfang eines herkömmlichen Radioweckers wird durch die Projektionstechnik sinnvoll erweitert. Wir haben einige aktuelle Modelle ausführlich getestet und in den Kategorien Funktionsumfang, Bedienung und Preis-Leistung bewertet. Auf dieser Seite stellen wir die besten Projektionswecker sowie Testsieger vor.

Projektionswecker Testsieger - Die besten drei Modelle

Nachfolgend findest du eine Bestenliste, in welcher alle getesteten Projektionswecker kurz vorgestellt werden. Alle bewerteten Geräte verfügen über ein integriertes Radio.

Platz-2-Pictek-Radiowecker
PICTEK Projektionswecker
PICTEK-Projektionswecker-Urteil

1. Platz: PICTEK Projektionswecker mit Radio

Bereits im Radiowecker Test haben wir das PICTEK Gerät bewertet. Im direkten Vergleich musste es sich nur dem TechniSat DIGITRADIO 51 geschlagen geben und belegt aktuell souverän den 2. Platz. Im Projektionswecker Test, in welchem wir Modelle mit integriertem Radio bewerten, ist das Modell der aktuelle Testsieger. Überzeugen kann es vor allem mit guter Verarbeitungsqualität, vielen Funtionen und einfacher Handhabung. Für einen ausführlichen Bericht zum Testsieger folge einfach dem weiterführenden Link.

Platz-2-iTOMA-Radiowecker-mit-Projektion
iTOMA Radiowecker mit Projektion
iTOMA-Radiowecker-mit-Projektion-Testurteil

2. Platz: iTOMA Radiowecker mit Projektion

Einen verdienten 2. Platz im Vergleich aktueller Projektionswecker mit Radio, belegt das Modell von iTOMA. Im Test überzeugt es mit einer einfachen Handhabung, guter Projektion und vielen praktischen Funktionen. Das integrierte FM-Radio macht klanglich eine gute Figur und kann bis zu 20 Radiosender speichern.

Weitere praktische Funktionen sind unter anderem eine Schlummertaste, ein USB-Ladeanschluss, AUX-In sowie eine Backup-Batterie.

Wenn du mehr über den iTOMA Projektionswecker erfahren möchtest, schau einfach in den folgenden Testbericht hinein.

Platz-3-AudioSonic-CL-1492-Projektionswecker
AudioSonic CL-1492
Projektionswecker Test 2019 - Die besten Modelle

3. Platz: AudioSonic CL-1492 Projektionswecker

Mit dem AudioSonic CL-1484 haben wir bereits vor Jahren ein preisgünstiges Gerät ausführlich getestet. Der Nachfolger dieses beliebten Projektionsweckers ist das AudioSonic CL-1492. Die Ausstattung ist mit Dual-Alarm, gut ablesbarem Display sowie Radio nach wie vor überzeugend. Mehr Informationen zur CL-Serie von AudioSonic bekommst du beim Lesen des Testberichts.

Was ist ein Projektionswecker?

Projektionswecker-TestWecker mit Projektion sind meist sehr klein und verfügen über einen Projektor, welcher die aktuelle Uhrzeit per gebündeltem Licht auf eine Wand projizieren kann. Möchte man nachts die Zeit ablesen, muss man nicht unnötig Bedienelemente am Wecker betätigen. Stattdessen kann einfach die Projektion an der Decke oder der Zimmerwand angesehen werden. Die meisten Modelle verwenden rotes Licht, da dies sehr dezent ist und nicht beim Schlafen stört.

In der Regel ist ein Wecker mit Projektion ein klassischer elektrischer Wecker, welcher lediglich über einen zusätzlichen Projektor verfügt. Die Ausstattungsmerkmale ähneln daher in den meisten Fällen konventionellen Geräten. Auch Wecker mit Projektion verfügen über ein separates Display, auf welchem Uhrzeit, Weckzeit und Datum abgelesen werden können. Deaktiviert man die Projektion wird das Gerät zum ganz normalen Wecker.

Wie funktioniert ein Wecker mit Projektion?

Projektionswecker funktionieren ähnlich wie Diaprojektoren. Herzstück des Projektors ist ein rotes Licht, welches auf ein LCD ohne Rücken-Reflexionsschicht trifft. Davor befindet sich ein Objektiv, welches schlussendlich die Lichtstrahlen an die Wand wirft. Je weiter entfernt sich der Wecker von der Wand beziehungsweise Decke befindet, umso größer ist die Projektion. Die meisten guten Projektionsuhren verfügen über einen schwenkbaren Arm, wodurch sich das Abbild um 180 Grad schwenken lässt.

Vorteile von Projektionsuhren

Wie bereits geschrieben, muss man sich beim Ablesen der Uhrzeit, nicht mehr zum Wecker drehen. Alle relevanten Informationen werden übersichtlich an die gewünschte Stelle projiziert. Auch der Partner kann sich so bequem über die aktuelle Zeit informieren. Dank der dezenten Farbwahl stören Projektionswecker nahezu nie den nächtlichen Schlaf.

Die wichtigsten Vorteile haben wir an dieser Stelle nochmals zusammengefasst:

  • Uhrzeit auch nachts problemlos ohne Brille ablesbar
  • gute Projektionswecker verfügen über gute Ausstattung wie beispielsweise Radio, USB, uvm.
  • aktuelle Uhrzeit lässt sich dank der großen Projektion sehr deutlich von der Zimmerdecke ablesen
  • Projektionsuhren können vom Partner mitverwendet werden

Projektionswecker-Typen

Wecker mit Projektion kann man in unterschiedliche Kategorien einteilen. Man unterscheidet zwischen den folgenden Typen.

Projektionswecker mit manueller Eingabe der Uhrzeit

Viele günstige Projektionswecker verfügen über keine Funkuhr und erfordern ein manuelles Einstellen der Uhrzeit. Trennt man das Gerät vom Strom oder entfernt die Batterie, muss dieser Vorgang ständig wiederholt werden. Der Projektor arbeitet nach dem gleichen Funktionsprinzip wie bei teureren Modellen.

  • sehr preiswert
  • integrierter Projektor
  • Uhrzeit muss per Hand eingestellt werden
  • geringer Funktionsumfang

Funkprojektionswecker

Die meisten erhältlichen Modelle funktionieren wie konventionelle Funkwecker. Die Uhrzeit stellt sich nach dem Einschalten automatisch ein und wird auch durchgehend aktualisiert. Diese Geräte punkten mit äußerst einfacher Bedienung und sind aus diesem Grund sehr beliebt. Vor allem auf Reisen erleichtern Projektionswecker mit Funk die Handhabung.

  • Uhrzeit stellt sich stets von allein ein
  • einfache Handhabung
  • bereits sehr günstig im Handel erhältlich
  • viele Geräte werden billig in China gefertigt und sind von eher minderwertiger Qualität

Radiowecker mit Projektionsuhr

Äußerst beliebt sind Radiowecker mit Projektionsuhr. Du kannst dich morgens mit deinem Lieblings-Radiosender wecken lassen und hast in der Nacht die Möglichkeit die Uhrzeit über die Projektion abzulesen. Die Geräte sind meist etwas größer als normale Projektionsuhren, allerdings ist der allgemeine Funktionsumfang deutlich größer. Gute Projektions-Radiowecker bieten separat einstellbare Weckzeiten, gute Klangeigenschaften und zahlreiche Komfortfunktionen.

  • Wecken durch das Radio
  • einfaches Ablesen der Uhrzeit durch die Projektion an die Zimmerdecke
  • viele Komfortfunktionen
  • deutlich teurer als klassische Funkwecker

Projektionswecker mit Naturklängen

Naturklänge bei Weckern erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Vor allem bei Lichtweckern sind sanfte Klänge wie Meeresrauschen oder Vogelgezwitscher häufig integriert. Diese erleichtern das Aufstehen am Morgen und sorgen für einen gesunden und erholten Start in den Tag. Einige gute Projektionsuhren sind ebenfalls mit Klängen dieser Art ausgestattet. Sobald wir diese auf unserer Seite in ausreichender Anzahl bewertet haben, werden wir einen ausführlichen Test veröffentlichen.

  • Natürliche Klänge wirken entspannter und sorgen für einen guten Start in den Tag
  • Projektionsfunktion
  • teilweise deutlich teurer als konventionelle Geräte ohne natürliche Klänge

So haben wir Projektionswecker 2019 getestet

Im Projektionswecker Test haben wir alle Geräte ausführlich bewertet. Die folgenden Kriterien waren maßgebend für die Benotung der jeweiligen Modelle.

Ganz wichtig bei einem Wecker mit Projektion ist es, dass er sich bestmöglich ausrichten lässt. Aus diesem Grund verfügen die meisten Geräte über einen beweglichen Arm, wodurch sich das Abbild um bis zu 180 Grad schwenken lässt. Dadurch lässt sich die Projektion ideal ausrichten und an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Ein weiterer wichtiger Punkt im Projektionswecker Test ist die allgemeine Handhabung der Geräte. Die Tasten am Gehäuse sollten sinnvoll angeordnet sein, sodass sich der Wecker nahezu intuitiv bedienen lässt. Einige Billigmodelle aus China zeigen hierbei häufig Defizite. Eine gute Projektionsuhr sollte zudem mit einer Funkuhr ausgestattet sein, sodass sich die Uhrzeit stets von selbst einstellt. Nimmt man seinen Wecker mit in den Urlaub wird vor Ort automatisch immer die korrekte Zeit dargestellt.

Die wichtigste Funktion eines Projektionsweckers ist es die aktuelle Uhrzeit an eine beliebige Wand spiegeln zu können. Darüber hinaus sind gute Geräte mit vielen weiteren Funktionen ausgestattet. Einige Modelle verfügen beispielsweise über ein integriertes Radio. Morgens mit dem Lieblingssender aufstehen ist mit solch einem Gerät kein Problem. Das Einstellen von zwei unterschiedlichen Weckzeiten sorgt dafür, dass auch der Partner die Projektionsuhr mitverwenden kann.

Weitere Funktionen aktueller Modelle sind beispielsweise:

  • Schlummerfunktion: Mit der „Snooze“-Taste kann der Weckalarm ein paar Minuten nach hinten verschoben werden.
  • USB-Ladeanschluss: Ist der Projektionswecker mit einem USB-Anschluss ausgestattet, kann man das Smartphone bequem am Gerät aufladen.
  • Display mit unterschiedlichen Helligkeitsstufen: Besonders praktisch ist es, wenn man das Display des Weckers dimmen kann. Vor allem in der Nacht fühlen sich viele Menschen von der Helligkeit des Displays gestört. Kann man dieses schrittweise abdunkeln, kann man es perfekt an die eigenen Bedürfnisse anpassen.
  • Verschiedene Alarmtöne: Es ist sinnvoll wenn man verschiedene Wecktöne zur Auswahl hat und das Wecksignal dadurch an die persönlichen Vorlieben anpassen kann.
  • Integriertes Innentherometer: Ist ein Thermometer im Wecker integriert, kann die aktuelle Temperatur ebenfalls an die Decke projiziert werden.

Im Handel sind Wecker mit Projektion bereits für einen Preis von unter 10 Euro erhältlich. Häufig handelt es sich dabei um Billiggeräte aus Fernost. Wie Wecker Tests zeigen arbeiten diese Geräte zumeist unzuverlässig. Empfehlenswerte Wecker im mittleren Preissegment gibt es ab circa 25 Euro. Wir haben alle vorgestellten Modell auf ihr Preis-Leistungs-Verhältnis hin bewertet.

Wecker mit Projektion bei Stiftung Warentest

Bislang hat Stiftung Warentest leider noch keine Wecker mit Projektionsfunktion bewertet. Sobald ein entsprechender Vergleich durchgeführt wurde, werden wir hier an dieser Stelle auf die Testsieger der Stiftung Warentest verlinken.

Tipps zu Weckern mit Projektionsfunktion

Damit du den für dich besten Projektionswecker findest, haben wir ein paar Fragen und Antworten (FAQ) zusammengestellt.

Ein Wecker sollte stets auf dem Nachttisch aufgestellt werden, sodass alle Bedienelemente vom Bett aus leicht erreichbar sind. Nur so kann das Wecksignal schnellstmöglich deaktiviert werden. Achte bei der Platzierung darauf, dass der Projektor des Weckers ausreichend Abstand zur Wand hat. Die Uhrzeit wird dann entsprechend groß und gut ablesbar dargestellt.

Das hängt vom persönlichen Geschmack und der Ausrichtung des Bettes ab. Achte beim Kauf auf jeden Fall darauf, dass der Projektor variabel eingestellt werden kann. Nur so kannst du den Projektionswecker perfekt nach deinen persönlichen Vorlieben einstellen.

Weiterführende Links und Quellen

Grundlegende Informationen zu Weckern mit Projektion: https://de.wikipedia.org/wiki/Wecker

Funktionsweise von Projektionsuhren: https://www.mikrocontroller.net/topic/188211

War dieser Beitrag hilfreich?

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl der Bewertungen:

Wenn du diesen Beitrag hilfreich findest..

Teile uns!

Schade, dass wir dir nicht weiterhelfen konnten.